Barrierefreier Anbau an ein EFH

- keine Angabe -

- keine Angabe -

- keine Angabe -

Der Bauherr wünschte zur Betreuung eines Familienmitglieds eine zweckmäßige, kostengünstige Erweiterung seines Einfamilienhauses. Wir setzten dieses von der Planung über behördliche Genehmigungen, Gewerkekoordinierung bis zur Fertigstellung um. Es entstand ein flexibler Grundriss mit großzügigem Bad, der allen Eventualitäten standhält. Der Baukörper wurde in Holzrahmenbauweise erstellte, was einen hohen Grad an Vorfertigung erlaubt und die Bauzeit verkürzte. Neben dem hohen Wärmedämmstandard ist ein weiterer Vorteil dieser Bauweise die geringe Baufeuchte und kurze Trockenzeit. Davon profitieren besonders ältere Bewohner und Kinder. Als Fassade wurde mit Cape Cod ein Material gewählt, welches die Natürlichkeit des Holzes mit einer dauerhaften Oberfläche kombiniert. Auf die Farbbeschichtung gewährleistet der Hersteller 15 Jahre Garantie.